StadionseiteHome Werbung  Rangliste Deutsche Stadien Vorwort   Kontakt  Register                   

 
 

 Wembley Stadion

   "The Church of Footboal"  -  Zitat Pele.                                                          Darum wird es im Volksmund auch "Die Kathedrale" genannt.
Das Wembley Stadion in London ist eines der geschichtsträchtigsten Stadien Europas,  und wird wohl auch nie den Namen eines Sponsors tragen. Das wäre für einen Engländer undenkbar.                      
Heute hat es ein Fassungsvermögen von ca. 90.000 Zuschauern (so steht es auf der Homepage des Stadions) und liegt damit in Europa an 2. Stelle und weltweit gesehen, auf dem 22. Platz.

Beim Eröffnungsspiel am 1.06.2007 war es mit 88.745 Zuschauern ausverkauft.

Das Spiel zwischen England und Brasilien, endete nach Toren von Terry in der 68. Minute und Diego in der 90. Minute, 1:1 unentschieden.

Der heilige Rasen von Wembley ist wieder bespielbar

Das Stadion liegt in Wembley, einem Teil des Londoner Stadtbezirks Brent

 

 

Seit seinem Neubau (2003–2007)  verfügt es über ein bewegliches Dach sowie einen einzigartigen 133 m hohen Bogen.

 

Ursprünglich wurde es als Empire-Stadion für die British Empire Exhibition gebaut.
Nach 300 Tagen Bauzeit und rund 750.000 Pfund Kosten wurde es am 28. April 1923 zum ersten Mal für die Öffentlichkeit geöffnet.
 

 

Seit seiner Fertigstellung wurde es in den Jahren 2003 bis 2007 das erste Mal von Grund auf umgebaut

Die Twin Towers wurden das Erkennungszeichen des Stadions.
 

Das erste Ereignis, das im Stadion ausgetragen wurde, war das FA Cup-Finale 1923 zwischen den                   Bolton Wanderers und West Ham United.  Obwohl die maximale Kapazität 100.000 Personen umfasste, lagen die offiziellen Schätzungen bei 126.947, in Wirklichkeit drängten sich jedoch ungefähr 200.000 Zuschauer in das Stadion.

Seitdem wird das FA Cup Finale, bis auf den Krieg und der Bauphase, im Wembley Stadion ausgetragen
 
Wembley war auch Austragungsort der WM 66 und der EM 96
Unvergessen das 3. Tor über das noch heute gestritten wird.
 
1996 erging es der Deutschen Nationalmannschaft  mit dem
Gewinn der Europameisterschaft durch´s "Golden Goal" besser
       

Unter vielen Links ist die Domain http://www.wembleystadium.com/ herauszuheben