StadionseiteHome Werbung  Rangliste Deutsche Stadien Vorwort   Kontakt  Register                   

 
                                                                                                          

Azadi  Stadion

Ursprünglich hieß es zu Ehren des Schahs Aryamehr Stadion    
Aber schon Mitte der 80-ziger Jahre wurde es in Azadi Stadion umbenannt. Es steht  in Teheran und ist Mittelpunkt eines großen Sportparks.      

             

 .  

Bei kaum einen anderen Stadion schwanken die Zuschauerzahlen so wie beim Azadi-Stadion.      

Als es 1973 erbaut wurde betrug das Fassungsvermögen 140.000 Zuschauer
 
Jahrelang wurden offiziell 128.000 Zuschauer als Maximum geführt.
I

 

2002 fand dann eine große Renovierung statt bei der eine weitere Reduzierung auf 90.000 vorgenommen wurde. Dabei wurde es in ein reines Sitzplatzstadion umgewandelt.  Inoffiziell wird diese Reduzierung ignoriert. Und so kommen fast jedes mal 100.000 Zuschauer ins Stadion. Inzwischen ist das auch die offizielle Angabe auf der Stadion Homepage
Beim bisher einzigen Länderspiel der Deutschen Fußball Nationalmannschaft, 2004,  gelangten ungefähr   115.000 Zuschauer in das Stadion.
 2005 gab es nach einen Länderspiel gegen Japan eine Massenhysterie bei der 6 Menschen zu Tode getrampelt wurden.                              
j
 
 
 Das Azadi ist die Spielstätte vom Esteghlal Tehran       und vom bekannteren
 Persepolis Football Club

sowie der Iranischen  Nationalmannschaft   

 

 
Seid kurzen gibt es auch eine Homepage
http://www.azadisportcomplex.com/